Sofortkredit ohne Arbeit

1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)

Es sind verlockende Angebote, wenn die Banken mit einem Sofortkredit werben. Auf den ersten Blick sieht es auch so aus, als ob Jedermann damit angesprochen wird und ein Sofortkredit ohne Arbeit kein Problem sei. Aber welche Bedingungen müssen vonseiten des Kreditantragstellers erfüllt werden? Gibt es einen Sofortkredit ohne Arbeit? Welche Chancen auf Kredit haben Arbeitslose überhaupt und was muss beachtet werden? Grundsätzlich gilt, einen Sofortkredit ohne Arbeit gibt es nicht. Das heißt, ein Arbeitsloser Kreditantragsteller wird bei keiner Bank einen Sofortkredit ohne Arbeit bekommen, es sei denn …

Wann ein Sofortkredit ohne Arbeit möglich wird

Noch immer gibt es in Deutschland knapp drei Millionen Arbeitslose, die auch weniger Geld zur Verfügung haben, weil das Arbeitslosengeld nur etwas über 60 Prozent des vorhergehenden Nettoeinkommens beträgt. Da erklärt sich, warum ein Sofortkredit ohne Arbeit nachgefragt wird, denn die finanzielle Situation bei Arbeitslosen kann schon etwas angespannt sein. Aber die Banken haben ihre Richtlinien, mit denen sie sichergehen wollen, dass der Kreditnehmer seine Raten auch bezahlen kann, die das Kreditausfallrisiko senken sollen. Deswegen wird ein Sofortkredit ohne Arbeit nur an Personen vergeben, die andere Sicherheiten stellen können. In der Regel wird das ein solventer Bürge sein. Wenn also ein Arbeitsloser einen Kreditantrag einreicht und von vornherein einen Bürgen hat, dessen Bonität einwandfrei ist, wird der Sofortkredit ohne Arbeit möglich. Für die Bank bietet dann der Bürge die gewünschte Sicherheit, denn ihr ist es letztlich egal, wer den Kredit zahlt. Kann ein Arbeitsloser seine Raten nicht zahlen, weil das Arbeitslosengeld ausläuft und er in Hartz IV fällt, muss der Bürge die Raten übernehmen. Für die Bank also kein großes Risiko.

Wann der Sofortkredit ohne Arbeit nicht gewährt wird

Kreditantragsteller, die einen Sofortkredit ohne Arbeit beantragen, keinen solventen Bürgen vorweisen können und möglicherweise auch noch eine schlechte Schufa haben, werden – auch wenn sie sich noch so sehr bemühen – keinen Sofortkredit ohne Arbeit bekommen, auch nicht bei Kreditvermittlern, die häufig mit Kredit auch in schwierigen Fällen werben. Auch ausländische Banken vergeben keinen Sofortkredit ohne Arbeit. Für den Kredit ohne Schufa ist eine Grundvoraussetzung, dass eine Festanstellung mit regelmäßigem Einkommen nachgewiesen werden kann.

 

1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)